07.09.1962

Einige Bedienstete der Kreisstadt Saarlouis beschließen, eine Gesangsabteilung zu gründen.

Navigation: nach oben

1968

Der Chor wird eigenständig und erhält einen eigenen Vorstand; 1. Vorsitzender ist Peter Kolb; die Chorleitung wird Raimund Lauer übertragen.

Navigation: nach oben

Ab 1972

Gestaltung des Betriebsfestes der Stadt Saarlouis, Mitgestaltung des Sommerfestes im Städt. Altenheim, Weihnachtsliedersingen im Rathaus, im Altenheim und im damaligen Städt. Krankenhaus. Ein erstes Konzert wird gegeben; weitere folgen. Die Auftritte außerhalb der Stadtverwaltung mehren sich.

Navigation: nach oben

1974

Bernhard (Berni) Pfeifer wird 1. Vorsitzender.

Navigation: nach oben

1976

Heinz-Günter Ehrhardt löst Pfeifer ab.

Navigation: nach oben

1981

Walter Birk übernimmt die Chorleitung.

Navigation: nach oben

1984

Der Chor begeht sein 20-jähriges Jubiläum.

Navigation: nach oben

1989

Ein Vierteljahrhundert Rathauschor wird gebührend gefeiert.

Navigation: nach oben

Mai 1990

Josef Klein wird 1. Vorsitzender.

Navigation: nach oben

März 1992

Ottmar Woll dirigiert den Chor.

Navigation: nach oben

1993

Hans-Reinhold Langenfeld beerbt Woll als künstlerischer Leiter.

Navigation: nach oben

März 2000

Neuer Chorleiter wird der Merzig-Waderner Kreis-Chorleiter Walter Langenfeld.

Navigation: nach oben

Februar 2004

Alfred Bilz übernimmt den Vorsitz. Josef Klein wird Ehrenvorsitzender.

April 2012

Harald Amann wird 1. Vorsitzender.

2013

Johannes Schmitz übernimmt die Leitung des Chores.

Text: Harald Amann

Navigation: nach oben

Orientierung: Sie befinden sich hier:

Navigation: nach oben

Navigation: Hauptrubriken:

Navigation: nach oben

Navigation: Bildergalerien, Gästebuch, Weblinks:

Navigation: nach oben

Navigation: Barrierefreiheit, Kontakt, Impressum:

Navigation: nach oben

Betreiber dieser Website:

© Rathauschor Saarlouis. Alle Rechte vorbehalten.
www.rathauschor.saarlouis.de
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Autors

Navigation: nach oben

Designer dieser Website:

www.michael-meiser.de

Navigation: nach oben